fröhliche Welpen * Fotos & Videos, wahre Geschichten, herzliche Kommentare und nützliche Informationen

Nabelbruch beim Hunde Welpen

Wenn Welpen einen Nabelbruch haben… 

Werbung für Bücher – Leseprobe © Residenzgarten ®

Welpen aus Tschechien haben vermutlich auch nicht häufiger einen Nabelbruch wie Welpen aus Deutschland.

Die eitrigen Komplikationen, die unsere Josy Kiki z Sostynskeho podhradi CMKU CKC 15830 18

und Kappo vom Jessener Waldeck VDH VK 15.0712

nach der Nabelbruch OP

hatten, sind nicht die Regel und können überall vorkommen. Wie man sieht sind auch Rassehunde Welpen im VDH und FCI leider nicht vor Nabelbruch gefeit.

Nabelbruch

Ueber den Nabelbruch – Werbung Amazon

Wir haben außer Kappo und Kiki (Josy & Poldi)  noch 3  Cavalier King Charles Spaniel aus 76467 Bietigheim ( bei Karlsruhe / Rastatt ) und alle haben sich zu Traumcavalieren entwickelt.

 

Folgende, auch für Laien verständliche Erklärung hat eine promovierte Tierärztin geschrieben,
die den meisten Vereinszüchter/innen, die hier treu mitlesen
– hallo, schön dass ihr alle schon da seid –
persönlich bekannt sein dürfte.

Diese Seite darf gerne verlinkt und auch auf Facebook, Twitter und allen weiteren social media geteilt werden. Geteilt – kopieren ist strengstens untersagt, denn dieser Text unterliegt dem Marken-* und Urheberrecht. Link zum teilen: http://kuschelcavaliere.de/nabelbruch-hund-welpen/

* Residenzgarten® Bücher & Werbung für Bücher 
Residenzgarten® ist meine Marion Schanne®, beim Patent- und Markenamt eingetragene Marke Registernummer: 302018219796

Nabelbruch bei Welpen

Ein Nabelbruch, Hernia umbilicalis, tritt bei bis zu 10 % der Welpen auf. Abhängig von der Größe des Bruchs müssen verschiedene Maßnahmen getroffen werden.

Was ist eine Hernie

Hernien können an verschiedenen Stellen entstehen und unterschiedlich groß sein. Organe, Muskeln oder Fett werden durch eine Öffnung nach außen gegen die Haut verlagert.
Ist die Vorwölbung weich und glatt und kann mit dem Finger leicht zurückverlagert werden, spricht man von einer „reduzierbaren Hernie“.
Bei einer „eingeklemmten Hernie“ kann der Inhalt nicht rückverlagert werden. Die Abdeckung erfolgt nur durch die äußere Haut.
Werden Blutgefäße zusammengedrückt, handelt es sich um eine „strangulierte Hernie“. Es besteht ein hohes Risiko, dass Gewebeteile absterben.

Wie ist eine Hernie aufgebaut

Nabelbruch Hunde Welpen Eine Hernie besteht aus einer Bruchpforte, einer Öffnung der Muskulatur, durch die Bauchinhalt nach außen dringt.
Der Bruchsack besteht aus dem Peritoneum (Bauchfell), das sich wie ein Beutel nach außen stülpt und den Bruchinhalt, Organe oder Fett, umschließt.
Es werden innere und äußere Hernien unterschieden. Innere Hernien entstehen durch Öffnungen des Zwerchfells, die Bauchorgane fallen in den Brustkorb vor. Innere Hernien können mit Röntgenaufnahmen dargestellt werden.
Bei äußeren Brüchen können sich Bauchorgane durch Öffnungen in der Muskulatur verlagern. Die äußeren Hernien, Nabelbruch oder Leistenbruch sind direkt sichtbar und können gut ertastet werden.

Wie entsteht ein Nabelbruch

Vor der Geburt erfolgt die Ernährung des Welpen über die Nabelschnur, die das Blutgefäßsystem der Mutterhündin mit den Gefäßen des Welpen verbindet. Nach der Geburt wird die Nabelschnur durchtrennt. Die Reste trocknen ein und fallen ab. Die Lücke wächst langsam durch Bildung von Bindegewebe zusammen. Schließt sich die Öffnung nicht vollständig, entsteht eine Nabelhernie.
Eine Sonderform der Nabelhernie ist die Omphalocele. Während der Trächtigkeit fallen durch Fehlbildungen der Bauchwand Darmteile in die Nabelschnur vor. Meistens sind noch weitere Fehlbildungen vorhanden, die Welpen werden mit offenem Bauch und vorgefallenem Darm geboren und müssen eingeschläfert werden.

 
Buchtipp - Werbung - Broschiertes Buch bei Amazon - kein kindle ebook Hundekrankheiten Quickfinder Hundekrankheiten: Was fehlt meinem Hund? > Schnelle Diagnose anhand praktischer Diagramm-Tafeln. Cavalier King Charles Spaniel Broschiert: 192 Seiten Verlag: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH; Auflage: 3 (7. September 2009) Sprache: Deutsch ISBN-13: 978-3833816086

> hier klicken <


 

Ursachen

Ist die Nabelöffnung größer ausgebildet, erfolgt während des weiteren Wachstums nur ein unvollständiger Verschluss. Am Bauch des Welpen bildet sich eine weiche Beule.
Nabelbrüche sind meistens angeboren. Selten entstehen die Hernien infolge einer Bindegewebsschwäche. Das Bindegewebe platzt durch zu starken Druck oder eine Verletzung.
Nabelhernien treten gehäuft bei Airedale Terriern, Basenji, West Highland White Terriern und Pekingesen auf. Aber auch alle anderen Hunderassen können betroffen sein. Da sich die Neigung für die Ausbildung einer Hernie vererben kann, wird empfohlen, mit den betroffenen Hunden nicht weiter zu züchten.

Symptome

Am Unterbauch kann eine kleine Beule getastet werden.

Die Vorwölbung ist weich und kann meistens gut verschoben werden. Die Größe reicht von erbsengroß bis mandarinengroß.
Ist der Bruch klein, verschwindet die Beule oft, sobald der Welpe auf dem Rücken liegt. Das vorgefallen Gewebe, vor allem Fettgewebe aus dem Bauchnetz, wird wieder in den Bauchraum rückverlagert.
Einfache Hernien sind vor allem sichtbar, wenn der Druck im Bauchraum während des Kotabsatzes oder beim Bellen ansteigt. Bei komplizierteren Hernien fallen Darmteile durch die Bruchpforte vor. Lässt der Druck nach, zieht sich die Öffnung zusammen. Der Darm wird eingeklemmt und die Darmwand beginnt infolge der mangelnden Blutversorgung abzusterben. Die Passage von Nahrungsbrei durch den Darm ist behindert. Die Hernie kann nicht mit Druck in den Bauchraum verlagert werden. Der Welpe äußert Schmerzen. Werden durch den Darmverschluss vermehrt Gase im Darm gebildet, tritt Erbrechen auf. Unruhe und Appetitlosigkeit folgen. Ist der Bruchsack wärmer als die Umgebung, sollte immer sofort ein Tierarzt aufgesucht werden, da eine Entzündung vorliegt.

Wie wird eine Hernia umbilicalis diagnostiziert

Bei der Untersuchung des Welpen wird die Bruchstelle abgetastet. Der Tierarzt versucht, die Hernie in den Bauchraum zurück zu verlagern und die Größe der Bruchpforte zu ertasten.
Mittels einer Ultraschall- und Röntgenuntersuchung kann festgestellt werden, ob Darmteile durch die Bruchpforte vorgefallen sind.

Narkose bei Welpen

Welpen haben ein höheres Narkoserisiko als ausgewachsenen Hunde. Das nicht medizinisch beeinflussbare Narkoserisiko liegt bei Tieren ungefähr bei 3 %.
Zuerst wird der Welpe wird klinisch untersucht. Nach einer Blutabnahme können die wichtigsten Organwerte, Entzündungswerte und die Blutsenkung bestimmt werden. Ein Ultraschall gibt Auskunft über die ordnungsmäßige Funktion des Herzens.
Im Gegensatz zu erwachsenen Hunden dürfen Welpen vor dem chirurgischen Eingriff nicht vollständig nüchtern sein. Es droht sonst die Gefahr einer Unterzuckerung.
Die Narkose wird ständig durch Kapnographen (Messung des Kohlendioxidgehalts in der Atemluft), EKG (Messung der elektrischen Herzströme) und ein Pulsoximeter (die Messung des Pulses gibt Auskunft über die periphere Kreislaufsituation) überwacht.
Vor der Sedierung erhält der Welpe ein Schmerzmittel, damit sich die Schmerzbahn nicht aufbauen kann. Die Schmerzmedikation muss auch nach der Operation für einige Tage fortgesetzt werden. Die innere Körpertemperatur wird mit Wärmematten stabilisiert.
Um die Narkose möglichst schonend zu gestalten, wird eine steuerbare Narkose mit einem Sauerstoff- Gasgemisch durchgeführt. Der Welpe erhält mit einer Injektion eine leichte Sedierung. Nach der Intubation (ein Schlauch wird in die Luftröhre eingeführt) wird die Narkose durch das Gasgemisch vertieft.
Um den Kreislauf stabil zu halten, wird ein Venenkatether gelegt, der den kleinen Hund während der gesamten Operationszeit mit Flüssigkeit versorgt.
Gegen Ende der Operation wird der Sauerstoffanteil des Gasgemischs erhöht, die Aufwachphase wird eingeleitet. Eventuell muss ein Antidot gespritzt werden, um die Wirkung der Narkose vollständig aufzuheben. Sobald der Welpe vollständig wach ist, kann er in seine gewohnte Umgebung zurück gebracht werden, um den psychischen Stress möglichst gering zu halten.

Durchführung der Operation

Das Operationsfeld wird rasiert, gereinigt und desinfiziert. Nach dem Durchtrennen der Haut wird der Bruchsack frei präpariert. Verklebungen des Bauchfetts mit dem umliegenden Gewebe werden vorsichtig gelöst. Bei kleinen Hernien kann der Bruchinhalt direkt in den Bauchraum rückverlagert werden. Sind Darmschlingen mit vorgefallen, wird der Bruchsack geöffnet. Die Darmschlingen werden begutachtet, ob bereits Gewebe abgestorben ist und eventuell ein Teil des Darms entfernt werden muss. Ist das nicht der Fall, wird die Öffnung etwas erweitert, die Darmschlingen werden mit Elektrolytlösung gespült und vorsichtig mit einem Tuch in den Bauchraum zurückgeschoben. Sind keine Blutungen und abgestorbenes Gewebe sichtbar, wird die Hernie verschlossen. Die Ränder der Bruchpforte werden aufgefrischt und mit resorbierbarem Nahtmaterial verschlossen. Die Bauchhaut wird ebenfalls mit einer Naht geschlossen.

Nachsorge – Nabelbruch OP

Nach der Operation muss der Welpe für einige Zeit geschont werden. Bis zum Ziehen der Fäden nach 10 Tagen muss der kleine Hund eine Halskrause tragen, damit er nicht an der Naht kaut. Die Wundheilung kann durch Bestrahlung mit einem Laser beschleunigt werden.
Werden die Schmerzmittel nicht verabreicht, leidet der Welpe, das Vertrauen zu Menschen kann verloren gehen. Wird die Wunde nicht geschont, kann die Naht aufbrechen. Das Gewebe entzündet sich und stirbt ab. Der Welpe muss noch einmal narkotisiert werden, um die Wunde erneut zu verschließen. Durch fehlende Nachsorge kann es zu einer Infektion der Wunde kommen. Das Gewebe entzündet sich, die Wundheilung ist stark verzögert. Breitet sich die Infektion in die Tiefe aus, kann die Naht der Muskulatur geschädigt werden. Dringen Bakterien bis in den Bauchraum vor, entzündet sich das Bauchfell. Diese Komplikation kann das Leben des Welpen bedrohen.

Alternative Behandlungsmöglichkeiten

Liegt eine kleine Hernie vor, kann die Bindegewebsschwäche

mit Schüssler Salzen behandelt werden, um einen möglichen natürlichen Verschluss zu fördern.

Calcium fluoratum D12 (Nummer1) unterstützt Bindegewebe, Haut und Gelenke.
Ferrum phosphoricum D12 (Nummer 3) fördert den Aufbau des Immunsystems und verringert das Risiko von Entzündungen.
Silicea D12 (Nummer 11) unterstützt Bindegewebe, Haut und Haare.
Welpen benötigen ½ Tablette / Tag. Die Schüssler Salze können einzeln verabreicht oder miteinander kombiniert werden.
Am besten werden die Tabletten vor der Eingabe in Wasser aufgelöst und direkt mit dem Futter verabreicht.

Fazit

Die Operation kleiner Hernien sollte erst nach der achten Woche erfolgen. Vorher ist ein chirurgischer Eingriff nur nötig, wenn Darm- oder Organteile eingeklemmt und nicht mit Blut versorgt werden. Kleine Hernien, bei denen nur wenig Fettgewebe vorfällt, können spontan abheilen.

 

Das könnte Dich auch interessieren: > Kaiserschnitt

Barf Siegel

Welpen barfen Hunde Barf Kurs

Kiki aus Bietigheim heißt jetzt Josy
Residenzgarten Webseitengestaltung Dominic vom-Residenz-Garten Werbung, Marketing und Verkaufsförderung Residenzgarten Multimediaveröffentlichung von Büchern Fotoarchiv Werbung für ... verkaufe tld dominic-vom-RESIDENZGARTEN.de geschlossen
Tagebuch
Juli 2019
M D M D F S S
« Apr    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031