fröhliche Welpen * Fotos & Videos, wahre Geschichten, herzliche Kommentare und nützliche Informationen
Cavalier King Charles Spaniel

Welpen Aufzucht
= unser erster F-Wurf


Shop * shoppen plus Gratis dazu Sicherheits-
Blinklicht für Hunde


Streusalz – 100% Pfoten-freundlich


100% natürliches Pfotenbalsam selber machen


Barf Rezepte eBook download


Tagebuch
Dezember 2018
M D M D F S S
« Nov    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  
Hundekekse selbst backen

Hundekekse backen Residenzgarten Webseitengestaltung Dominic vom-Residenz-Garten Werbung, Marketing und Verkaufsförderung Residenzgarten Multimediaveröffentlichung von Büchern Fotoarchiv Werbung für ... verkaufe tld dominic-vom-RESIDENZGARTEN.de geschlossen

eBook

unsere Lieblings-Rezepte

Marion Schanne

Cavalier King Charles Spaniel Züchter in Bayern

Besuche bitte nur nach Absprache

Tel.: 09431-7986564

Schregerstr. 7 D-92421 Schwandorf

Herbstwetter?

Stärkung des Immunsystems

Archiv
Kiki aus Bietigheim heißt jezt Josy
Residenzgarten Webseitengestaltung Dominic vom-Residenz-Garten Werbung, Marketing und Verkaufsförderung Residenzgarten Multimediaveröffentlichung von Büchern Fotoarchiv Werbung für ... verkaufe tld dominic-vom-RESIDENZGARTEN.de geschlossen
Dominic vom-Residenz-Garten®

Cavalier King Charles Spaniel Welpen in Bayern Papa ist Dominic vom-Residenz-Garten. Deckruede Dominic aus Bietigheim Nachkomme von Salvadore Dali Gorska Fantazja und Orinoko Magic Baccara

Rückwärtsniesen

Rückwärtsniesen sollte immer tierärztlich untersucht werden.

Meistens ist Rückwärtsniesen harmlos – aber eben nur meistens.

Rückwärtsniesen

Rückwärtsniesen kommt bei Hunden gar nicht so selten vor, besonders bei kleinen, kurzköpfigen Rassen und ist im Normalfall harmlos. Gerade Erstbesitzer erschrecken sich häufig und vermuten hinter dem geräuschvollen Einsaugen von Luft einen Erstickungsanfall ihres Hundes. Mir ist es auch so gegangen, als mein Yorkshire Terrier Mix die ersten Anfälle hatte. Wie aus dem Nichts stand meine Hündin mit einem Mal starr da, die Ellenbogen nach außen gerichtet und sog röchelnd Luft durch die Nase ein. Das hört sich so an, als würde ein Mensch mehrmals hintereinander Nasensekret hochziehen, statt ein Taschentuch zu benutzen. Also nicht besonders appetitlich! Und dann – so schnell wie das Rückwärtsniesen aufgetreten ist, verschwindet es meistens nach wenigen Sekunden wieder und mein Hund verhielt sich genauso munter wie zuvor.

Wichtig ist, dass du keine Panik bekommst, sondern möglichst entspannt bleibst, wenn deine Fellnase erneut zu rückwärts zu niesen beginnt. Meiner Hündin und mir hat es damals sehr geholfen, wenn ich beruhigend auf sie eingeredet und ihr dabei über den Rücken gestreichelt habe.

Natürlich habe ich nach dem ersten Rückwärtsniesen vom Tierarzt abklären lassen, dass meine Hündin keine organischen Probleme mit dem Gaumensegel und dem Atmungsapparat als solchem hat.

Du kannst deinem tierischen Freund auch helfen, indem du den Schluckreflex auslöst. Dafür brauchst du ihm nur 2-3 Sekunden die Nasenlöcher sanft zuzuhalten, damit er schluckt. Das unterbindet den Anfall in der Regel sofort.
Alternativ dazu kannst du deinem Hund auch ganz vorsichtig den Hals in der Nähe des Kehlkopfes massieren. Das wirkt entspannend auf die verkrampfte Muskulatur des Halses.

Die genaue Ursache des Rückwärtsniesens ist unklar. Vermutet wird, dass es durch einen Reiz des Rachens und weichen Gaumens ausgelöst wird. Mögliche Trigger, also Auslöser, können Aufregung des Hundes, ein zu eng sitzendes Halsband oder Geschirr, Kosmetikprodukte wie beispielsweise Parfum, Reinigungsmittel und Pollen sein. Sogar eine plötzliche Änderung der Raumtemperatur kommt in Betracht. Um herauszufinden, ob eines oder mehrere dieser aufgezählten Dinge infrage kommen, ist es empfehlenswert genau zu beobachten, wann diese Anfälle bei deinem Hund verstärkt auftreten. Vielleicht kannst du dann vermeiden, dass dein Hund mit diesen Auslösern in Berührung kommt, beziehungsweise sie so weit wie möglich abmildern.

Wie bereits erwähnt, ist Rückwärtsniesen normalerweise harmlos und bedarf keiner Behandlung. Falls das Phänomen bei deinem Vierbeiner allerdings sehr oft und lang andauernd auftritt, solltest du sicherheitshalber einen Tierarzt aufsuchen. Besondere Vorsicht ist auch geboten, wenn dein Hund zusätzliche Atemprobleme (zum Beispiel Nasenausfluss), blutigen Husten, Fieber oder ein allgemeines Unwohlsein aufweist. In solchen Fällen können nämlich auch andere Ursachen dahinter stecken, wie Fremdkörper in den Atemwegen, Nasenmilben, entzündete Zahnwurzeln oder eine Infektion der Atemwege.

Das solltest du dann unbedingt von einem Tierarzt abklären und behandeln lassen.


© Josy Dobritsch & markenrechtlich geschützt Marion Schanne® & Dominic vom-Residenz-Garten®

Der Link darf gerne in den sozialen Medien wie Facebook Twitter usw. geteilt werden.
Alle Rechte vorbehalten. Urheber- und markenrechtlich geschützt durch

„Dominic vom-Residenz-Garten®“

Herausgabe von Texten und Büchern. Druck, Nachdruck, auch auszugsweise sowie Verbreitung durch Bild,

Funk, Fernsehen und Internet durch fotomechanische Wiedergabe, Tonträger und

Datenverarbeitungssysteme jeder Art nur mit schriftlicher Genehmigung der Herausgeberin.

Alle Angaben ohne Gewähr.