fröhliche Welpen * Fotos & Videos, wahre Geschichten, herzliche Kommentare und nützliche Informationen
Cavalier King Charles Spaniel

Welpen Aufzucht
= unser erster F-Wurf


Shop * shoppen plus Gratis dazu Sicherheits-
Blinklicht für Hunde


Streusalz – 100% Pfoten-freundlich


100% natürliches Pfotenbalsam selber machen


Barf Rezepte eBook download


Tagebuch
Dezember 2018
M D M D F S S
« Nov    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  
Hundekekse selbst backen

Hundekekse backen Residenzgarten Webseitengestaltung Dominic vom-Residenz-Garten Werbung, Marketing und Verkaufsförderung Residenzgarten Multimediaveröffentlichung von Büchern Fotoarchiv Werbung für ... verkaufe tld dominic-vom-RESIDENZGARTEN.de geschlossen

eBook

unsere Lieblings-Rezepte

Marion Schanne

Cavalier King Charles Spaniel Züchter in Bayern

Besuche bitte nur nach Absprache

Tel.: 09431-7986564

Schregerstr. 7 D-92421 Schwandorf

Herbstwetter?

Stärkung des Immunsystems

Archiv
Kiki aus Bietigheim heißt jezt Josy
Residenzgarten Webseitengestaltung Dominic vom-Residenz-Garten Werbung, Marketing und Verkaufsförderung Residenzgarten Multimediaveröffentlichung von Büchern Fotoarchiv Werbung für ... verkaufe tld dominic-vom-RESIDENZGARTEN.de geschlossen
Dominic vom-Residenz-Garten®

Cavalier King Charles Spaniel Welpen in Bayern Papa ist Dominic vom-Residenz-Garten. Deckruede Dominic aus Bietigheim Nachkomme von Salvadore Dali Gorska Fantazja und Orinoko Magic Baccara

Welpen Wurmkur

Wichtig: Welpen Wurmkur

Würmer bei Welpen: harmlos oder gefährlich?

Welpen Wurmkur – aber bitte mit den richtigen Wirkstoffen

Würmer bei Welpen ist ein ernst zu nehmendes Problem, da es sehr schnell lebensbedrohlich werden kann.

Der am häufigsten vorkommende Wurm ist der Spulwurm. Dieser Wurm wird bis zu 20 Zentimeter lang und sieht einem Regenwurm ähnlich.

Infizieren können sich Hunde über den Kot von infizierten Hunden, da diese mehrere hunderttausende Eier ausscheiden.

Nimmt ein Hund diese Eier auf und verschluckt sie, schlüpfen im Darm die Larven. Diese bohren sich anschließend durch die Darmwand, um in die Blutbahn zu gelangen.

Von dort wandern die Larven in die Lunge und werden ausgehustet und sofort wieder verschluckt. Anschließend gelangen die Larven in den Dünndarm und entwickeln sich zu Würmern.

Ab diesem Zeitpunkt legen die Würmer Eier, die dann über den Kot ausgeschieden werden.

Welpen können sich auch über ihre Mutter infizieren. Das ist sogar ziemlich normal. Denn die Larven wandern auch in andere Organe und warten dort bis sie sich weiterentwickeln können.

Bei einer trächtigen Hündin wandern diese Larven in die Gebärmutter und können somit die ungeborenen Welpen befallen. Aber sie wandern auch in die Milchdrüsen und können von dort über die Muttermilch übertragen werden.

Symptome eines Wurmbefalles bei Hunden im Welpenalter sind u.a.:

  • Durchfall
  • aufgeblähter Bauch
  • Erbrechen
  • Fieber
  • Koliken
  • Abmagerung

da die Würmer den Hunden wichtige Nährstoffe stehlen.

Wird der Wurmbefall bei Welpen nicht – oder nicht richtig – behandelt, kann er zum Tode führen.

Doch nicht nur Hunde, sondern auch Menschen, besonders Kinder und immungeschwächte Personen, können sich mit Spulwürmern infizieren.

Daher ist es sehr wichtig seine Haustiere regelmäßig zu entwurmen.

Welpen Wurmkur

Die neugeborenen Hunde sollten mit 2 Wochen das erste Mal entwurmt werden. Anschließend muss dies in der 4., 6., und 8. Lebenswoche wiederholt werden. Danach sollte bis zum 6. Lebensmonat einmal im Monat entwurmt werden.

Bei erwachsenen Hunden wird alle 3 Monate eine Entwurmung nach positiver Kotprobe empfohlen, um sie optimal bei Bedarf zu schützen. Entwurmungsmittel sind als Paste oder in Tablettenform bei Tierärzten erhältlich.